A strange place called earth

Deutschland 2014; Regie: Jackie Gillies; 17 Minuten

Ein Astronaut auf Mission Erde. Was er findet, sind die Krankheiten  der modernen Gesellschaft, vom Diktat der Schönheitsindustrie, über Bildungsreformen oder den Verlust zwischenmenschlicher Bindungen bis hin zum fremdgesteuerten Essverhalten und Konsumfrust – Eine verstörende Reise durch die gesellschaftlichen Abgründe unserer Zeit, die die Frage aufwirft, was bleiben und was kommen wird. Ist es Zeit zum Umdenken?

Jackie Gillies wurde am 2. Juli 1985 in Kiel geboren. 2012 beendete sie das Studium der Englischen Philologie, Kunstgeschichte und Europäischen Ethnologie/Volkskunde an der Kieler Christian-Albrechts-Universität als Magistra Artium. Danach arbeitete sie als Lehrbeauftragte und Dozentin am Lehrstuhl für Englische Literatur an der CAU Kiel. Heute hat sie die Redaktions- und Anzeigenleitung des IMMOBILIENMARKT Verlags GmbH, Kiel. Nach der Mitarbeit an diversen Filmprojekten ist „A Strange Place Called Earth“ das Regiedebut der 29-Jährigen.

Drehbuch
Kristin Danger, Jackie Gillies
Kamera
Jessica Dahlke
Kontakt
jackie_gillies@web.de