Comme des lions – Brave as lions (OmeU)

F 2016; Regie: Françoise Davisse; 116:32 Minuten

Seit 2007 schickt die Filmwerkstatt Kiel im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Region Pays de la Loire und Schleswig-Holstein geförderte Filme zum Festival des deutschen Films in Nantes. Seit letztem Jahr erhalten wir Gegenbesuche – diesmal ist es der französische Dokumentarfilm „Comme des lions“ („Brave as lions“).

Filmemacherin Françoise Davisse begleitet darin die Arbeiter der Peugeot-Fabrik in Aulnay, Frankreich, in ihrem zweijährigen Kampf gegen die drohende Schließung. Am Ende konnten sie sie zwar nicht verhindern, aber zumindest enthüllten sie die Lügen des Vorstands von Europas zweitgrößten Automobilherstellers, ihre falschen Ausreden und leeren Versprechen sowie die Gründe für die schwache Position des französischen Staates. Außerdem entdeckten die Arbeiter, dass sie die Macht hatten, Entscheidungen zu treffen …

Françoise Davisse ist Filmemacherin und Produzentin. Sie wuchs in Saint-Denis am Rande von Paris, nur wenige Kilometer von der Fabrik Peugeot-Citroën in Aulnay-sous-Bois, auf. „Comme des lions“ ist ihr erster Dokumentarfilm. Seit seiner erfolgreichen Veröffentlichung im März 2016 wird er kontinuierlich in ganz Frankreich gezeigt.

Drehbuch
Françoise Davisse
Kamera
Françoise Davisse
Kontakt
balibari@balibari.com

Dieser Film läuft außer Konkurrenz.