Das tote Pferd von Plön

D 2015; Regie: Rainer Niermann; 5:30 Minuten

Konzept-Teaser für Deutschlands erste Musical-Webserie.

Für Musical-Fan Anika Schönhaube scheint ihr größter Traum in Erfüllung zu gehen – sie darf mit ihrem großen Idol, Musical-Star Hajo Keller, gemeinsam auf der Bühne stehen. Aber Träume sind Schäume. Anstatt eines Traumprinzen trifft Anika auf einen selbstverliebten Star, der kein Interesse daran hat, mit Anika das Rampenlicht zu teilen. Anika kann schließlich nicht anders, sie trifft eine tödliche Entscheidung…

Rainer Niermann begann seine Regie-Laufbahn im Musiktheater, wo er zunächst bekannten Regisseuren wie Harry Kupfer oder Gil Mehmert bei Produktionen in ganz Deutschland assistierte. Nach eigenen Regiearbeiten für die Bühne kamen erste Projekte im Film hinzu. Seine Kurzfilme laufen weltweit auf internationalen Filmfestivals; die romantische Musikkomödie „A Small Place“ gewann Preise für den „Besten Film“ und das „Beste Drehbuch“, „Enchanting Rupert“ gewann Preise u.a für „Bester Kurzfilm“ und „Bester Film“. Nach Produktion des Konzept-Teasers und erfolgreichem Abschluss einer Crowdfunding-Kampagne ist Rainer nun in Vorbereitung auf Deutschlands erste Musical-Webserie „Das tote Pferd von Plön“.
Als Produzent ist Rainer Niermann Geschäftsführer von Play On Films, einer deutschbritischen Filmproduktionsfirma in London und Schleswig-Holstein, die er zusammen mit Florian Caspar Richter als weiterem Produzenten betreibt. Als Development Associate und Associate Producer bei Leo Media in London war er für die Drehbuchentwicklung von internationalen Spielfilmprojekten und deren Packaging verantwortlich. Rainer ist Mitgründer von EPIC, einem nordeuropäischen Ko-Produktionsnetzwerk von jungen Produzenten. Er studierte zunächst an der Universität Hildesheim „Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis“ mit den Schwerpunkten Film, Theater und Musik. Nach einem Studium an der New York Film Academy schloss er die London Film School mit dem Master of Arts (Filmmaking) ab. Neben weiteren Meisterklassen in Regie, Drehbuch und Produktion belegte Rainer Niermann auch die Weiterbildung ‚International Producing’ an der Internationalen Filmschule Köln.

 

Drehbuch
Rainer Niermann
Kamera
Jakob Süß
Kontakt
rainer@playonfilms.co.uk