Hochbrücke Brunsbüttel

Deutschland 2015; Regie: Karsten Wiesel ; 12 Minuten

Eine der längsten Brücken Deutschlands überquert den Nord-Ostsee-Kanal bei Brunsbüttel in 40 Meter Höhe. Je weiter man sich diesem Bauwerk nähert, desto imposanter wird seine optische wie akustische Erscheinung. Für die Arbeiter und Ingenieure des Brückenprüftrupps ist es Untersuchungsobjekt. Für den Film wird es darüber hinaus Darsteller, Klangkörper und Sinnbild.

Karsten Wiesel stammt aus Thüringen und absolvierte in Flensburg eine Ausbildung zum Holzbildhauer. 2000 initiierte er die Flensburger Kurzfilmtage initiiert. 2001 – 2007 studierte er an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg und produzierte seit 2004 parallel seine ersten Kurzfilme. Sein aktuelles Projekt Hochbrücke Brunsbüttel hat auf dem Filmfest Schleswig-Holstein Weltpremiere.

Drehbuch
Karsten Wiesel
Kamera
Sin Huh
Kontakt
k.wiesel@hamburg.de