, Kino in der Pumpe / 1. OG

Programm 1 / Existenzfrage

NULL KOMMA SIEBEN
|
DEINE EXISTENZ

Die Vorführung findet in Anwesenheit der Filmemacher statt.

Programm

Null Komma Sieben

Deutschland 2018; Regie: Moritz Boll ; 3 Minuten

Eine kleine Geburtstagsfeier. Zwei Mütter schenken sich ordentlich Sekt ein, ihre beide Söhne feiern unbeobachtet im Kinderzimmer. Auch sie greifen dabei zur Flasche und der Alkohol fließt.

Moritz Boll (*1994) ist ein junger Filmemacher aus Kiel. Zusammen mit seinem Team realisiert er szenische Projekte und Auftragsproduktionen. Im letzten Jahr entstand u.a. der Spielfilm „Elise“ mit Michael Mendl in einer Hauptrolle. Jetzt ist das neue Projekt „Null Komma Sieben“ frisch aus dem Schnitt.


Deine Existenz

Deutschland 2017; Regie: Hauke Wendt & Marc Schulz; 55 Minuten

Dokumentarfilm über Menschen, die sich mit ihren Ideen selbstständig machen und ihre Träume verwirklichen wollen. Die Protagonisten_innen werden über ein Jahr auf ihrem spannenden und schwierigen Weg in die Selbstständigkeit begleitet. Ob sie dabei Erfolg haben und ihren Traum leben, aufgeben oder an anderen Hürden scheitern, wird sich herausstellen.

Marc Schulz, 1992 in Schleswig-Holstein geboren, dreht seit seinem zwölften Lebensjahr Filme aller Art. Zurzeit  produziert er unter dem Label m.art.film Imagefilme, Kurzspielfilme, Animationen, Dokumentationen, Musikvideos – auch immer wieder im Auftrag von Organisationen und Unternehmen. Er ist ausgezeichnet mit dem Deutschen Jugendfilmpreis. Seit 2013 ist er als Reportage-Fotograf für die taz tätig und seit 2015 als freier Mitarbeiter bei NDR und ZDF Produktionen im Bereich Ton beschäftigt.

Hauke Wendt studierte Multimedia Production und absolvierte sein Studium als Master of Arts. Seither ist er als freiberuflicher Kameramann tätig.

Weitere Informationen unter www.diefilmschrauber.de


Ort: Kino in der Pumpe / 1. OG

Kino in der Pumpe
Haßstraße 22
24103 Kiel

Für Rollstuhlfahrer sind begrenzte Platzkapazitäten vorhanden. Um Anmeldung wird gebeten.

Das Kino ist für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer geeignet