Ein Jahr – ein Tag – eine Tide

Deutschand 2016; Regie: Alexandra Pohlmeier; 11 Minuten

Aus digitalen Einzelfotos montiert erzählt dieser experimentelle Kurzfilm keine Geschichte.
Die Kamera blickt auf das Weltnaturerbe Wattenmeer wie durch ein Fenster mit der immer selben Aussicht. Wo sich scheinbar nichts tut, läuft das eigentliche Drama ab: Unabänderlich vergeht die Zeit. Beinahe unmerklich ist an einem einzigen Tag ein ganzes Jahr vergangen.

Alexandra Pohlmeier (*1960), schloss 1986 ihr Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen in München ab und arbeitet seither als freischaffende Filmemacherin und Fotografin in Berlin und Nordfriesland. Obwohl in München aufgewachsen gilt ihre Leidenschaft seit früher Kindheit dem Meer.

Produktion
Alexandra Pohlmeier
Drehbuch
Alexandra Pohlmeier
Kamera
Alexandra Pohlmeier
Kontakt
pohlmeier@alexandra-pohlmeier.de

Vorführung: Fr 20. Apr 2018 20:30