Eure Orte. Skizzen zur deutschen Kolonialarchitektur in Namibia

Deutschland 2014; Regie: Arne Bunk, Tanja Bächlein; 13:48 Minuten

Der Essay-Film, bestehend aus Fotografien und einem gesprochenen Kommentar, beschäftigt sich mit unterschiedlichen Orten der kolonialen Vergangenheit Deutschlands in Namibia:
Ein ehemaliges Gefängnis ist jetzt ein vergitterter Bottlestore, ein altes Lazarett wird heute als Hotel und Altenheim genutzt. Auf der Haifischinsel, auf der die Schutztruppe 1904 ein Konzentrationslager errichtete, befindet sich inzwischen ein Zeltplatz.

Arne Bunk ist freischaffender Künstler und Filmemacher. Seit 2010 promoviert er an der Hochschule für bildende Künste Hamburg mit einem wissenschaftlichen und einem ästhetischen (filmischen) Teil. Er ist Stipendiat der Hans-Böckler Stiftung und unterrichtet seit 2006 Film an Hamburger Schulen. Seine Kurzfilme sind auf internationalen Festivals zu sehen, ihnen wurde von der deutschen Filmbewertungsstelle das Prädikat „wertvoll“ und „besonders wertvoll“ verliehen.

Tanja Bächlein ist Jahrgang 1970 und studierte Fotografie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg. Sie lebte und arbeitete in Island und Österreich. Heute ist sie freie Fotografin und lebt in Hamburg.

Drehbuch
Arne Bunk
Kamera
Arne Bunk, Tanja Bächlein
Kontakt
arnebunk@gmx.de