Forsthaus

Deutschland 2016; Regie: Paul-Vincent Mayr

Experimenteller Horrorstreifen:
nachts, ein Forsthaus tief im Wald…

Während seines Wirtschaftsstudiums arbeitete Paul-Vincent Mayr als Assistent für die Filmemacherin Jeanine Meerapfel. Daraufhin entschied er sich, als „Quereinsteiger“ im Anschluss an sein zahlenlastiges BWL-Studium, Medienkunst mit dem Schwerpunkt Filmproduktion zu studieren. „Forsthaus“ ist sein Abschlussfilm an der Bauhaus-Universität Weimar.

Drehbuch
Paul-Vincent Mayr
Kamera
Martin Saalfrank
Schnitt
Paul-Vincent Mayr
Kontakt
pvmayr@gmail.com

Vorführung: Fr 20. Apr 2018 18:00