Fünf Prozent Heimat

Deutschland 2017; Regie: Johann Schultz; 15 Minuten

Anne Koch ist eine jungen Astronautin, die als einzige ihres Teams eine missglückte Weltraumexpedition überlebt hat. Das Gespräch mit einem Kollegen wird zur Suche nach ihrer Identität und der Menschlichkeit in ihrem Leben.

Johann Schultz, geboren 1987 in Schwerin, hat schon früh die Leidenschaft zum Filmemachen entdeckt. 2007 machte er sein Abitur an der Heinrich-Heine-Schule in Heikendorf und versuchte sich danach in den Studienfächern Deutsch, Geschichte, Philosophie und Musikwissenschaft. Doch das Herz schlug weiterhin für die aktive Filmarbeit. Seit 2013 ist er Vorstandsmitglied im Landesverband Jugend und Film, leitet medienpädagogische Seminare und hat als Regisseur und Drehbuchautor zusammen mit dem Kameramann Hannes Gorrissen bereits 15 Kurzfilme und den Spielfilm „Jola“ gedreht. Gemeinsam stiegen sie bei Michael Söth an Board, der sie als neue Crewmitglieder für seine Web-Serie „Deichbullen“ anheuerte.

Drehbuch
Sascha Witt
Kamera
Hannes Gorrissen
Schnitt
Johann Schultz
Kontakt
johannschultz@gmx.de

Vorführung: Fr 20. Apr 2018 18:00