Pfirsich

Deutschland 2016; Regie: Thomas Hartmann; 16 Minuten

Der plötzliche Tod seiner Mutter stellt den achtjährigen Lukas vor eine bittere Realität, die er nicht erkennt und versteht. Die Erklärung des Vaters ergibt für ihn keinen Sinn, deshalb macht er sich auf die Reise, seine Mutter wiederzufinden.

Thomas Hartmann wurde 1982 in Aschaffenburg geboren. Nach ein paar Semester der Kunstgeschichte und Japanologie, begann er bald als Grafiker in einer Werbeagentur zu arbeiten, bevor er sich für ein Studium der Visuellen Kommunikation/Medien an der Hochschule für bildende Künste Hamburg entschloss. Sein erster Kurzfilm „Neujahr“ lief auf mehreren nationalen und internationalen Festivals. Mit dem Kurzfilm „Pfirsich“ schloss er 2016 sein Studium mit Auszeichnung ab.

Drehbuch
Thomas Hartmann
Kamera
Alexander Friedrich
Kontakt
hartmann.thomas@mail.de