Rot = Grün

Deutschland 2014; Regie: Margareta Kosmol; 9:12 Minuten

Die 15jährige Nachwuchsfilmerin Margareta Kosmol hat sich auf den Weg in das armenische „Dorf der Störche“ gemacht, um herauszufinden, warum immer mehr der Tiere dort bleiben, während immer mehr Menschen den Ort verlassen. Im Verlauf eines Gesprächs mit dem Taxifahrer Armen Hovhannisyan werden die gesellschaftlichen Probleme des ehemaligen Sowjet- Staates Armenien geschildert, die im Kontrast zur Schönheit des Landes und der Natur stehen.

Margareta Kosmol wurde am 07.05.1999 geboren und besucht die 10. Klasse des Gymnasiums Kronshagen bei Kiel. Bereits in der Grundschule begann sie, Filme zu drehen. 2012 belegte ihre Dokumentation „Netze“ beim Mo&Friese  Kinderkurzfilmfestival in Hamburg,  beim „DeinBlickNatur“ Filmwettbewerb in München und beim „Make Mov(i)es“ Kinder und Jugendfilmwettbewerb in Kiel den ersten Platz. Ihr aktuelles Projekt „Rot = Grün“ wurde bereits mit dem Jugendfilmpreis Scheersberg ausgezeichnet.

Drehbuch
Margareta Kosmol
Kamera
Margareta Kosmol
Kontakt
mkosmol7@googlemail.com