Stiller Löwe

Deutschland 2013; Regie: Sven Philipp Pohl

Der gehörlose Severin taucht durch die Nacht. Ein Punkkonzert – der Puls der Bässe, die wogende Hitze der Tanzenden, der Blick eines schönen Mädchens. Sie spricht ihn an, andere Jungs machen Worte, um Mädchen zu beeindrucken, Severin lässt seine Hände tanzen. Und erntet damit wie so oft Verwirrung. Später in der Nacht gerät er in eine Situation, die keinen Spielraum bietet, er muss verstanden werden, wenn er nicht untergehen will…

Kamera
Stefan Bühl
Ton
Martin Gerigk
Kontakt
festival@hamburgmediaschool.com

Dieser Film läuft außer Konkurrenz.