The quick guide how to get famous in five minutes

D 2015; Regie: Dennis Stormer, Rike Hoppe; 20 Minuten

Anhand dieses Films in wenigen Schritten berühmt werden. Es ist ganz einfach. Es geht von zu Hause. Es ist leichter als sein Facebook Account zu löschen….

Es ist verstörend. Und auch ziemlich lustig. Beides gleichzeitig. Ist es erlaubt, zu lachen? Oder wäre das geschmacklos? „The quick guide how to get famous in five minutes“ führt tief in einen kollektiven Geist, indem er sich verschiedenster Kurzfilme und Videos bedient. Diese sind lächerlich, pathetisch, manchmal auch einfach nur fürchterlich und dumm. Der scheinbar endlose Strom trivialer Information verwirrt. Er fordert aber auch heraus. Eine Satire, die postmoderne Sehgewohnheiten auf die Schippe nimmt und dazu auffordert, Stellung zu beziehen.

Dennis Stormer, 1990 in Kiel geboren, studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg und Visual Arts an der Columbia University NY. Mit „Komm ich fackel dir deine Eigentumswohnung ab!“ gewann er 2014 den Deutschen Jugendvideopreis.
Rike Hoppe wurde 1992 in Bielefeld geboren und in Kiel aufgewachsen. Vor vier Jahren ist sie nach Berlin gezogen, um Regie zu studieren, bzw. an der FU Berlin Philosophie. Mehrere ihrer Kurzfilme wurden bereits ausgezeichnet.

Drehbuch
Dennis Stormer
Kamera
Daniel Fuchs
Kontakt
stormer.dennis@gmail.com