Zuhause

Deutschland 2014; Regie: Friedrich Tiedtke; 19 Minuten

Eine Studentin flüchtet nach einem traumatischen Erlebnis aus der Großstadt und sucht Trost bei ihrer Familie auf dem Land. Dort angekommen merkt sie jedoch, dass sie ihren Schmerz unterdrücken muss, um die weihnachtliche Harmonie nicht zu gefährden.
Bei diesem Filmprojekt wurden die Charaktere und Szenen während intensiver Proben von der Regie und den Darstellern gemeinsam erarbeitet. Es gab kein Drehbuch. Alles Geschehen entstand sowohl durch sorgfältige Vorbereitung, als auch durch Improvisationen während der Dreharbeiten.

Friedrich Tiedtke, 1991 in Eckernförde geboren, wollte schon mit zwölf Jahren Regisseur werden. Seitdem produziert er durchgängig Kurzfilme unter eigener Regie. 2011 machte er sein Abitur und lebt nun in Berlin.

 

Kamera
Mathias Becker
Kontakt
friedrich.tiedtke@gmx.de